Neuigkeiten

FloAtBlog ist ein Weblog über technische Problemstellungen aus den Themen Computertechnik und Amateurfunk und deren Lösung, welche ich interessant genug fand, hier zu beschreiben. Es soll außerdem ein Tribut an die OpenSource-Communities, -Entwickler und -Benutzer sein und vielleicht den ein oder anderen interessanten Hinweis oder Aspekt liefern. Derzeitig gibt es noch nicht allzuviele Artikel, weil ich bisher nur wenig Zeit hatte, und das Projekt FloAtBlog immer wieder in den Hintergrund geschoben habe. Dies soll sich nun ändern….

Ich wünsche noch viel Spaß beim Lesen.

Über meinen Arbeitgeber habe ich einen NOXON DAB-Stick erhalten, welchem nur eine Treiber-CD für Windows und ein DAB/DAB+-Programm beilag. Allerdings konnte ich anfangs unter Linux damit nicht wirklich viel anstellen, da es keine geeignete Software für diesen Stick unter Linux gab. Eine kurze Recherche im Netz brachte interessante zu Tage: bei dem Stick handelt es […]

mehr...

Modernere Funkgeräte, wie etwa der IC-7200 von Icom, scheinen keinen wirklich starken Kompressor mehr zu besitzen. Dies konnte ich nach dem letzten Contest bei einem guten Freund feststellen: der 1.2kW-Endstufe konnten mit maximal aufgedrehten Kompressor im Schnitt nur 500 Watt abgewrungen werden. Auf Dauerstrich-Betriebsarten (z.B. RTTY) umgestellt konnte die Endstufe wesentlich mehr Leistung auf die […]

mehr...

Vor einigen Jahren hatte ich aus den Amateurfunk-Nachlass eines Bekannten einen ordentlichen Trafo-Block erhalten. Der Transformator machte den Eindruck, als könnte er richtig Leistung umwandeln, weshalb mir die Idee kam, ein ordentliches 13.8-Volt-Netzteil damit aufzubauen. Die genauen Daten des Trafos waren mir allerdings unbekannt, weshalb ich zunächst einmal das Übersetzungsverhältnis ermitteln wollte. Dem Trafo lag […]

mehr...

Wäre es nicht schön, wenn ich mit meinem Linux-Notebook mich von Unterwegs aus in mein Netzwerk daheim einwählen könnte? Und das ganze am besten auch von Cafés aus, also von dort, wo diverse Protokolle und Ports geblockt werden? Kurz zusammengefasst: PPTP und OpenVPN funktionieren dort nicht, weil nur TCP- und UDP-Pakete erlaubt sind und GRE […]

mehr...

Die Standard-Unix-Programme „dd“ und „tar“ sind zwei einfache und doch mächtige Programme, mit welchen man in der Lage ist, Archive oder Diskimages zu erstellen. In folgenden Beispielen wird gezeigt, wie mit Hilfe der Packerprogramme xz, bzip2 und gzip gepackte Archivdateien und Imagedateien erstellt werden können. Der Hauptvorteil eines komprimierten tar-Archives ist, dass wenn das Archiv […]

mehr...

Backups sind das A und O, wenn es darum geht, wichtige Daten abzusichern. Es ist oftmals bedenklich, wenn man sieht, wie wenig bei kleinen Unternehmen oder privaten Haushalten auf Datensicherheit geachtet wird. Bei meinen ehemaligen Arbeitgeber hat dieses Vernachlässigen aus Geldgründen uns Entwickler insgesamt 2x um mehrere Wochen zurück geworfen, und wenn man bedenkt, wieviel […]

mehr...

Hintergrund Wir besitzen in unseren Wohnzimmer einen Desktop-PC, meine Frau und ich außerdem jeweils zusätzlich ein Notebook. Der Desktop und die Notebooks laufen jeweils unter Linux. Um Daten zwischen den Desktop-PC und den Notebooks auszutauschen, bietet sich also das bestehende Netzwerk an. Desweiteren soll es möglich sein, dass Gäste und Media-Geräte, wie etwa manche Webradios, […]

mehr...

Hintergrund Meine Frau und ich verwenden im Wohnzimmer gemeinsam einen Rechner zum Arbeiten, Surfen und Spielen. Auf diesen Rechner läuft ein Debian Testing und jeder hat sein eigenes Profil, dass er sich angepasst hat und in dem er seine Sachen verwahrt.

mehr...

Hintergrund Wir hatten in unserer Firma nach einen Firmwareupdate und Neustart ein Problem mit unseren NAS-System (ein Synology DS710+): es wollte nicht mehr starten. Kein Bootscreen bei angesteckten Monitor nur eine blau blinkende Power-LED nach dem Anschalten. Da auf diesen NAS-System normalerweise viele wichtige und ständig greifbare Dateien liegen, musste eine schnelle Lösung her, um […]

mehr...